.

"Feuer & Flamme" beim Herbst- und Lichterfest Stadtfeld

F9 Feuershow TänzerinMächtige Feuerringe tanzen durch die Dunkelheit. Ein Flammen-Rad lodert plötzlich auf und während es sich immer schneller dreht, stieben knisternd Funken in den schwarzen Himmel. Hell leuchten Feuerspuck-Fontänen dazwischen auf und wie Windmühlenflügel rotieren blaue Wirbel über den Platz. Das beeindruckende Schauspiel aus Feuer und Flamme entfaltet sich zu den sphärischen Musikklängen, die aus den Boxen wehen. In geheimnisvoller Choreografie bewegen sich zwei schwarz gekleidete Gestalten, die mit der Dunkelheit zu verschmelzen scheinen und tanzen zwischen den atemberaubenden Erscheinungen aus Feuer, Licht und Energie.
Und doch fragt man sich, was auf dem dunklen Fußballplatz an diesem kalten Novemberabend wohl heller leuchtet: das Feuer oder die Augen der Zuschauer, besonders der Kinder, die staunend die Feuershow aus sicherem Abstand verfolgen. Die Tanzperformance ist Höhepunkt des diesjährigen Herbst- und Lichterfestes im Stadtfeld. Das Hildesheimer Künstlerteam „Feuer & Flamme“ hat sich für den furiosen Auftritt gewinnen lassen. Und Birgit Deike und ihre Kollegin Sabine Grujic liefern wirklich ein feuriges Finale zu einem rundum gelungenen Fest.

F6 Feuershow Feuerrad 1F8 Feuershow Blauer Wirbel


F2 LaternenumzugDas Herbstfest zählt mittlerweile schon zu den „guten Traditionen“ in der Nachbarschaft Stadtfeld. Seit 2012 wird es alljährlich vom Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V. als Familienfest organisiert. Doch so groß wie in diesem Jahr war es noch nie! Das wurde schon am langen Laternenumzug messbar: viele Familien schlossen sich dem langen Lichterzug an, der am Stadtteilbüro Stadtfeld startete und sich dann, mit Gitarrenbegleitung und vielen Liedern, als bunte Lichterkette durch die dunklen Nebenstraßen auf den Weg durch die Nachbarschaft machte.

F1 LaternesingenF4 Lagerfeuer Herbstfest

 

F3 Publikum HerbstfestAnders als in den letzten Jahren endete der Laternenumzug nicht wieder am Platz vor dem Stadtteilbüro, sondern führte zu den Toren des hiesigen Fußballvereins SG Frankenfeld. Rund um das Vereinsheim in der Von-Thünen-Straße fand sich hier schon alles für das gemütliche Herbstfest bereitet: viele Lichter funkelten und verwandelten den Innenhof des Sportvereins in eine warme Oase in kalter Herbstnacht. Heißer Kakao oder Glühpunsch, ein frischer Crêpe oder eine Grillbratwurst mit Brot halfen gegen die Kälte, zusätzlich zum romantisch knisternden Lagerfeuer, das zum Verweilen einlud und an dem das Singen herbstlicher Lieder gleich weiterging. 
F5 GlühpunschDie vielen Gäste waren aus allen Straßen des Stadtfelds gekommen – rund 200 große und kleine Nachbarn drängten sich um die Tische und Bänke. Eine gute Gelegenheit, neue Menschen aus dem eigenen Umfeld kennenzulernen oder auch um alte Bekanntschaften aufzufrischen. Die Zeit bis zum Beginn der exklusiven Feuershow war fast zu knapp zu bemessen.

 

F11 Feuershow Wunderkerzen 1

Das letzte Feuerrad ist nun geschlagen, die letzte Fackel ausgelöscht. Die Musik verstummt mit einem Paukenschlag. Die beiden schwarzen Gestalten verbeugen sich. Tosender Applaus für „Feuer und Flamme“. Doch das Lichterfest ist noch nicht vorbei – denn Birgit Deike und Sabine Grujic haben noch eine Wunderkerze als Geschenk für jedes Kind. Noch einmal gibt’s leuchtende Augen bei der Verteilung der funkensprühenden Stäbe. Und jetzt zeigen viele der Kinder, was sie können und tanzen ihre eigene Feuershow zum Herbst- und Lichterfest Stadtfeld 2019.

F12 Feuershow Wunderkerzen 2F13 Feuershow Wunderkerzen 3

Das Herbst- und Lichterfest wurde mit Hilfe des nachbarschaftlichen Verfügungsfonds im Rahmen des Städtebauförderprogramms Soziale Stadt im Stadt gefördert.

Vielen Dank an

  • den SG Frankenfeld für die tolle Kooperation, die Möglichkeit der Platznutzung und die Unterstützung in der Organisation;
  • Katharina Gottlewski und Koder Biso, die mit engagierten Jugendlichen des Projektes „Teen Stadt“ unterstützten;
  • Birke von Borstel, die mit Kindern der Caritas Hausaufgabenhilfe ETUI unterstützte;
  • Nachbarn Tacdin Agirman, der als „Feuermeister“ das Lagerfeuer am Brennen hielt;
  • dem benachbarten Aktivspielplatz, der mit Material unterstützte;
  • Birgit Deike und Sabine Grujic, die als „Feuer & Flamme“ das Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis machten;
  • Matthias Bitting für die musikalische Begleitung des Laternenumzugs;
  • den Nachbarinnen und Nachbarn, die das Herbstfest mit Laternen und guter Laune zum Leuchten brachten.


Der Spendenerlös des diesjährigen Herbst- und Lichterfest geht an den Sportverein des SG Frankenfeld.

 

Link: Ankündigung des Herbst- und Lichterfestes Stadtfeld am 15.11.19



Stadfeld-Logo/Motto neu

 


Stadtfeld live!

Ausgabe Juni / Juli / August 2020

Stadtfeld live! Ausg. 06.20-08.20 Cover klein


Download hier




Stadtteilforum Stadtfeld

Gestalten Sie den Wandel mit!

Das Stadtteilforum Stadtfeld

lädt vierteljährlich ein!

 

Termine 2020

23.06.2020, 18:30 Uhr

27.10.2020, 18:00 Uhr

 

Der Veranstaltungsort wird

frühzeitig bekannt gegeben!

 


Verfügungsfonds

Stadtfeld

Logo1 - Idee

Sie haben eine gute Idee

für Ihre Nachbarschaft!

Machen Sie sie wahr!

Der Verfügungsfonds
macht's möglich!

Mehr Infos hier!

 

Downloads:

Infoflyer Verfügungsfonds

Antragsformular

 



Stadtteilbüro

Stadtfeld

Stadtteilbüro Sprechzeit

Quartiers-

management

Soziale Stadt

Im Stadtfeld vor Ort!

Stadtteilbüro Stadtfeld

Triftäckerstr. 31

31135 Hildesheim

Ansprechpartner:

Jens-Hendrick Grumbrecht

Tel.: (05121) 92 76 671

E-Mail: info@gwe-stadtfeld.de


Bankverbindung

Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.

Volksbank Hildesheim eG

IBAN: DE28251933311082214300

BIC: GENODEF1PAT